↑ Zurück zu How-Tos

Windschutzscheibe Ausbauen

Da die Frage immer mal wieder auftaucht, schreib' ich hier mal 'ne kurze Anleitung wie man die Windschutzscheibe am typ 81/85 ausbaut, ohne diese dabei zu zerstören.

Am besten klappt das, wenn es warm draussen ist - der Scheibengummi ist einfach weicher wenn er tagsüber in der Sommersonne stand. Zierleisten müssen nicht vorher entfernt werden, geht sogar nur relativ schwer solange die Scheibe eingebaut ist. Zum ausbau der Scheibe werden stabile, fache und relativ schmale Werkzeuge benötigt. Ich verwende dafür 4 Buttermesser, das ist aber nur zu empfehlen wenn man Schraubertolerante Mitbewohner hat... Schlitzschraubendreher tuns vermutlich auch.
Oder noch besser: Kunststoff-hebel zur Innenraumdemontage, z.b. sowas

So.

Zuerst mal die beiden A-säulen abdeckungen entfernen. Dazu Tür auf, Dichtungsgummi von der A-säule zieh, und dann die Abdeckungen nach oben wegziehen:

Step 2.... Der rückspiegel...

... Ist mit einer kleinen Inbus-madenschraube am Metallsockel festgeschraubt. Ein T-8 Torx Schraubendreher geht aber auch ...

Hier gehts ans eingemachte. In der Mitte der scheibe beginnen, und den Gummi erstmal etwas anheben...

.. und über den rahmen drücken. Das Messer wird reingesteckt, sodass es den Gummi hält, sonst würde der direkt wieder drüberspringen.

Jetzt kann's auch eigentlich schon losgehen. Zentimeterweise & gleichmässig - sprich abwechselnd mal nach links und dann wieder nach rechts - den Gummi über den Scheibenrahmen drücken.

Ehe man sich versieht, ist man auch schon an den A-säulen angekommen

Gummi über die Ecke drücken.. Danach im selben Muster links und rechts gleichmässig etwa bis zur hälfte der A-säule den Gummi jeweils über den Rahmen drücken..

Und das reicht im Prinzip schon. Ist man soweit, kann man die Scheibe sachte rausdrücken.

Fertig.

War doch gar nicht so schwer. 😉

Die Scheibe sollte man meiner Meinung nach am besten liegend lagern - ich hatte meine ein paar Tage auf dem Scheibengummi stehen. Ende vom Lied: Zierleisten verformt, Scheibe nicht mehr dicht!