«

»

Mrz 05

PREPARE FOR RAMMING SPEED!

Das Wetter war schön, der Avant fuhr sich gut, ich war froher Dinge in der Stadt unterwegs..

.. als unerwartet jemand aus einer Seitenstraße rausgestochen kam, an der ich eigentlich vorfahrt gehabt hätte.
Mit Jedi-artigen Reflexen trat ich auf die Bremse, das ABS begann stoisch seinen Dienst mit dem leisen metallischen brummen der Pumpe - der Wagen verzögerte was die Reifen nur so hergaben, doch zu spät. Ein sachter Ruck fuhr durch die Karosse, begleitet vom Geräusch splitternden Kunststoffs, und schon war es geschehen - mein erstes mal!

Ein erstes mal auf das ich getrost hätte verzichten können. Aber sei es drum. In Anbetracht der Arbeit und des Geldes das ich in die wieder-hübschmachung der Front gesteckt habe war ich zwar kurz vor der Weißglut, habe es dann aber unterlassen den Unfallgegner zu erwürgen.
Die Kreuzung war wirklich etwas unübersichtlich, und so ein Audi 100 Avant ist leicht zu übersehen. (Ähhh..)

Der Schaden sah Schlimmer aus als er war. Ich habe das Auto des Unfallverursachers praktisch nur mit meinem rechten Kotflügel getroffen. Der Längsträger hat nicht getroffen, und das ganze auch unbeschadet überstanden.

Nichts desto trotz hat es einige Opfer gegeben bei dem Unfall:

  • Motorhaube (ecke Krumm, vielleicht rettbar..)
  • Stoßstange
  • Scheinwerfer + Blinker
  • Nebelscheinwerfer
  • Wischwasserbehälter
  • Schlossträger (Auch nur "ein bisschen" krumm)
  • Zierleisten auf der Stoßstange. Die ich vor kurzem bei Audi neu gekauft hatte. ARGH
  • Kotflügelaufnahme + Verbindungsstrebe: Krumm

Aber alles in allem nix großes. Praktisch nur teile, die durch abschrauben ersetzbar sind. Und das ist ja immerhin mal etwas.
Da diese Stoßstangen, Kotflügel und Motorhauben nun aber leider nicht auf Bäumen wachsen, habe ich mich damit begnügt alles nötige mit ein paar gezielten Hammerschlägen grade zu biegen, sowie den nächstbesten Scheinwerfer den der Schrottplatz noch hergab reinzuspaxen.

Direkt wieder verkehrsfähig! Hurrah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>