«

»

Jun 09

Wasserpumpe, ick hör‘ dir tropfen..

Bereits als ich den Zahnriemen gewechselt habe, beschlich mich das ungute Gefühl, dass die Wasserpumpe mir das aufschweißen der Muttern übel nehmen würde (-> click ). Kurze Zeit später bestätigte sich Murphys law, und die Wasserpumpe begann heftigst über die Welle zu tropfen.

Da der Motor aber sein Kühlwasser braucht, musste wohl oder übel eine neue Pumpe her. Zum Glück hatte mein liebster Teiledealer genau die passende auf Lager, und so machte ich mich froher dinge ans Werk, hab ja sonst nichts zu tun ...

Dass ich die untere Zahnriemenabdeckung erstmal abgebaut habe stellte sich als unnötige Zeitverschwendung heraus, da immer noch der Zahnriemen und die hintere Abdeckung im weg war - die komplette Wasserpumpe lässt sich ausbauen indem man den Generator ausbaut, und dann die 4 schrauben löst die das Konstrukt mit dem Motorblock verbindet.

Ich bin mal Optimistisch und sage mir: Die neue Wasserpumpe sieht zum einen Schicker aus, und zum anderen gibt es bald nichts mehr an dem Auto was noch kaputt gehen könnte, da nicht mehr viel altes dran ist! Abgesehen davon stimmt jetzt auch der Abstand der Riemenscheibe wieder. Einmal mehr zweifle ich an der Qualität von originalen VAG Teilen....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>